Die Kunst der Irreführung

von Arnaldo P. Lerma

"In einem Zeitalter der universalen Irreführung wird das Erzählen der Wahrheit zum revolutionären Akt."
George Orwell

Paulette Cooper gewidmet und allen anderen, die mir vorangingen.

Einleitung

Hubbard beherrschte nur etwas, die Kunst der Irreführung. Wo er diese lernte ist gegenwärtig ein Diskussionsthema. Die Wurzeln der von Hubbard benutzten Beherrschungsmechanismen könnten in einer Mischung von Bühnenmagie, Bewusstseinskontrolle, esoterischen Schriften, vielleicht durch das Werk von George Orwell, dem Autor von "1984" oder dem was als Schwarze Magie oder satanistische Techniken zur Unterwerfung des Willens bekannt ist zu finden sein.

Woher sie auch immer herstammt, sie hat den untrüglichen Beigeschmack des Bösen.

Man braucht diese Antwort jedoch nicht unbedingt um das Problem Scientology zu lösen. Es ist nur notwendig, sich selbst mit dem Führungsmuster derjenigen bekannt zu machen, die diese "schwarze Kunst" anwenden um wirkungsvoll zu werden beim Neutralisieren ihres üblen Einflusses über sich selbst und andere.

Ich dachte darüber nach, wie er es schaffte - zuverlässige, gut meinende Leute anzuziehen in seinen Palast des Betrugs. Ich wunderte mich auch darüber wie er in der Lage war, die Irreführung so lange aufrecht zu erhalten. Aber nicht so sehr wie ich mich heute darüber wundere, dass dieser Betrug überhaupt toleriert wird, überall in der modernen Gesellschaft, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, die doch für sich beanspruchen die Anführer von Demokratie und Freiheit in der Welt zu sein

Während genau 20 Jahren wunderte ich mich, wie Hubbard mich in seiner Falle fangen konnte. Mein Verlangen nach dieser Erkenntnis besteht darin, die öffentliche Ordnung und Sicherheit zu schützen. So klug ich gewesen sein mag mit meinen 17 Jahren, mit so viel Verständnis für den Gang der Welt, dass ich auf diese Art betrogen werden konnte, ist gerade Grund genug für eine Denkpause.

Ich fürchte mich deshalb in Betracht zu ziehen, weil diese Techniken mich veranlassen konnten die besten Jahre meines Lebens der Förderung dieses Wahnsinns zu opfern, was diese bei anderen verursachen konnten.

Ich verliess Scientology nach zehn Jahren lebend, was mehr ist als das, was ich von einer Anzahl von Leuten sagen muss, die ich kannte und mit denen ich während meiner Mitgliedschaft persönlich befreundet war. Ich ging auch bei Verstand, mehr oder weniger unversehrt, aber ich möchte meine Leser daran erinnern, dass es 15 Jahre meines Lebens brauchte bis ich diese Fragen erwägen konnte, für die ich mir von Scientology eine Antwort erhoffte. Wer bin ich? Warum bin ich hier? Gibt es einen Gott? Ich werde hier diese Fragen nicht ansprechen, da dieses Schreiben nicht von diesen Dingen handelt. Es behandelt eine Sache, die behauptet diese Antworten zu haben, was aber selbstverständlich nicht der Fall ist.

Einführung in die Kunst der Irreführung

Spät am Abend könnten sie es gesehen haben, das Bild eines Vulkans und "Dianetik, Die moderne Wissenschaft der geistigen Gesundheit", in einer TV Werbung zusammen mit den neusten Anwendungstricks und einer magischen blauen Waschkugel (Anmerkung 9) die Kleider reinigt. So melden sich die Scientologen spät am Abend, die Ahnungslosen betörend. Rufen sie 1-800-FOR-TRUTH an, fordern sie auf. "Für Wahrheit" scheint nach dem Lesen eine Weile nachzuklingen, nun, etwa nicht?
Gut, hängt eure Hüte auf, ich komme hier rasch zur Sache und erzähle euch in bestem Paul Harvey Stil "den Rest der Geschichte" hinter diesem seltsam aussehenden Vulkan.

Diese eigenartig aussehende Werbung ist die Spitze eines Fangarms eines wahrhaften Kraken der Korruption von nahezu galaktischen Dimensionen und das alles begann mit einem Buch mit dem Titel "Dianetik, Die moderne Wissenschaft der geistigen Gesundheit".

Bevor sie dieses Buch gerade kaufen, es behandelt die Benutzung einer Technik genannt täuschende Voraussetzung. Im Titel steht das Wort "Science; Wissenschaft", gerade wie in SCIENtology, die Folgerung daraus ist, dass eine Wissenschaft im Zentrum steht. Das ist jedoch gerade nicht der Fall!

Nachdem ich den Versuchen mit Scientology verwickelt zu werden während beträchtlicher Zeit widerstand entschied ich schliesslich, ihr eine Chance zu geben. Diese angeblich so wunderbare Technik des Verstands wurde letztendlich durch einen Kernphysiker entwickelt, um sich selbst von verkrüppelnden Verletzungen zu heilen, die er während seiner Aktivdienstzeit als hochdekorierter Kriegsheld der Navy erlitt.

25 Jahre später allerdings, zwischen Stössen von Dokumenten sitzend, einschliesslich einer Kopie von Hubbards offizieller Navy Akte und einer Kopie seines Zeugnisses der George Washington University, fand ich heraus, dass alle Voraussetzungen für Dianetik und deren glorreiche Nachkommenschaft Scientology ein vollständiger Betrug ist und immer schon war.

Hubbard war weder ein Kriegsheld, hochdekoriert, beim Einsatz verletzt noch ein Kernphysiker. Seine Entlassungspapiere zeigen auf, dass der einzige Schmerz den er sich scheinbar in der Navy einhandelte ein Harnröhrenausfluss war.

Falls alle gegebenen Voraussetzungen zur Erschaffung von Dianetik eine Lüge waren, dann folgt daraus, dass alles Nachfolgende ebenfalls eine Lüge sein muss.

Die wichtigste Herausforderung für Scientology ist, eine Gelegenheit zu bekommen um das und anderes oben beschriebenes darzustellen.

Es sind vier Hauptstossrichtungen, die dieser Vernunftsvirus einschlägt um die Gesellschaft zu durchdringen.

1) Von L. Ron Hubbard geschriebene Bücher. Dianetik ist eines der meist verbreiteten und wahrscheinlich eines der wirkungsvollsten aus Gründen, die später erklärt werden.

2) Tarngruppen. C.C.H.R. - Citizens Committee for Human Rights, W.I.S.E - World Institute of Scientology Enterprises und ein wahrhafter Mischmasch von Gruppen, alle dazu bestimmt um zu vertuschen, dass Scientology und L. Ron Hubbards Kunst der Irreführung am Werk ist.

3) Die besten Vertreter für diesen Betrug sind die eigenen, bereits hinters Licht geführten Mitglieder, mündliche Werbung betreibend. Es wird ihnen eine Kommission von 5% oder 10% bezahlt für das Veranlassen von Dritten, Scientology Geld zu spenden.

4) Es gibt auch in allen wichtigen Städten rund um die Welt Indoktrinations- und Rekrutierungszentren, die sich gegenwärtig als "bona fide Kirchen" in den Vereinigten Staaten ausgeben gemäss einem beispiellosen geheim abgeschlossenen Abkommen mit den Steuerbehörden der Vereinigten Staaten (IRS; Internal Revenue Service). Diese Vereinbarung wurde ihnen zugestanden, nachdem ein Privatdetektiv für einen bestimmten IRS Kommissär Sex mit einer 12jährigen ermöglichte und davon Videoaufzeichnungen machte.

Das ist gemäss Gesetz eine Vergewaltigung, nicht bloss eine kompromittierende Situation.

Ich kann mir vorstellen, dass unsere eigene Regierung es vorzog, dass dieser Dreck unter den Teppich gewischt wurde. Der Privatdetektiv arbeitete wahrscheinlich doppelt verdeckt. Das beschreibt ein Verhaltensmuster. Ein Angestellter arbeitet für eine Rechtsfirma, die ihrerseits für eine andere Rechtsfirma arbeitet, die für Scientology arbeitet. Damit wird jeder mögliche rechtmässige Aufdeckungsversuch abgeblockt durch das Sonderrecht zwischen Anwalt und Kunde.

Das ist das Muster, wie sie schmutzige Tricks bei ihrem Vorgehen gebrauchen, dafür haben sie eine lange und niederträchtige dokumentierte Geschichte. Diese Indoktrinationszentren beziehen sich auf Leute, die keine Scientologen sind, mit dem Begriff "raw meat; rohes Fleisch". Der beliebteste Weg um zu ihrem "rohes Fleisch" zu kommen ist der Einsatz von Strassenwerbern, die scheinbar harmlose Einladungen an Strassenecken verteilen, die eine Berechtigung für einen Gratisfilm und Persönlichkeitstest anbieten.

All dies ist anderswo bestens dokumentiert. Dieser Artikel handelt nicht davon, wie schlecht sie sind. Die meisten Leute wissen das. Tatsächlich wurde es schwierig, Flugblätter von der Art "Wie schlecht sie sind" auf den Strassen zu verteilen, die meisten Leute sagen bloss "Ich weiss schon"! Was aber dieselben Leute nicht wissen und was für diejenigen, die gegenwärtig unter dem Zauber von Hubbards Kosmologie stehen am wichtigsten zu wissen ist, ist der Zweck von dem, was sie gerade jetzt lesen und das ist, zu erklären wie diese Maschinerie der Irreführung funktioniert.

Nun meine Damen und Herren, hier ist der Rest der Geschichte.

Der erste Schritt von Scientology ist "Fair Game"

Die Anwendung des FAIR GAME LAW © L. Ron Hubbard wird nur von irregeleiteten Anhängern bestritten. Diese Maxime wurde in Gerichtsfällen beschrieben als die Richtlinie, diejenigen die versuchen Scientology Schaden zuzufügen "wenn möglich völlig zu vernichten". Was allerdings schädlich ist, ist Wahrheit, öffentliche Untersuchung und Überwachung durch die Regierung.

Wie auch immer, diese Technik beginnt beim ersten Kontakt mit der Öffentlichkeit.

Es gibt eine veröffentlichte Übung genannt "Dissemination Drill" die gemäss folgendem Schema ausgeführt wird. Zuerst, sprich eine Weile mit der Person. Die üblicherweise vorgebrachte Ausrede um dieses "Gespräch" einzuleiten ist ein "kostenloser Persönlichkeitstest". Meiner Meinung nach ist der Test nutzlos und nur gerade Staffage auf die ihre Aufmerksamkeit gerichtet wird durch die Behauptung der Wichtigkeit der "Auswertung".

Die "Auswertung" ist ledigliche die Möglichkeit für den Manipulator, etwas ausfindig zu machen was Scientologen ihren "Ruin" nennen. Das ist die Sache, die Einzelheit, der Schmerz, der Verlust, die Verwundbarkeit, was sie sich als die Quelle ihrer höchsten Sorgen zu denken haben als eine Schwierigkeit in ihrem Leben. Das ist die Sache, die sie "ruiniert".

Die dazu verwendete Übung heisst "Find The Ruin".

Wenn sie nun einmal ausfindig machten was das Leben der Person "ruiniert", wird sie oder er, unbeachtet davon, was es ist, folgendes festhalten:
"Scientology kann ihnen bei __________ helfen."
[Den während der Diskussion der Auswertung des Persönlichkeitstests gefunden Ruin einsetzen]

Die Tatsachen zeigen, dass ihnen Scientology bei "dieser Angelegenheit" nicht helfen kann. Die Wahrheit ist, dass die wenigen die so "denken" im allgemeinen verdrängen, in einem Zustand fremd beeinflusster Überzeugung zu sein. Sie empfinden, dass sie tatsächlich ein Lösung fanden, nur um Jahre später herauszufinden, dass es nicht mehr als eine später in diesem Essay beschriebene verborgene Auswirkung war und ein Placeboeffekt, wie ihn die Schlagzeile auf dem Poster im Büro des The X-Files" Agenten Mulder ausdrückt - "Ich möchte glauben".

Selbstverständlich, wenn sie "diese Angelegenheit" nicht umgehend behandeln lassen, wird sie der in knallharten Verkaufstechniken geschulte Verkäufer von Scientology im Glauben lassen, dass sie "diese Angelegenheit" nach dem nächsten teuren Auditing Schritt behandelt haben können.

Das wird sich wiederholen bis all ihr Geld dahin ist.

Alan Walters bei "Knowledgism" und Mike Goldstein von "Idenics" erzählten mir beide, wie sie hunderte von Fällen von Leuten handhabten, die nie eine Behandlung von dem erfuhren, was sie eigentlich zu Scientology führte. Die Alternativen zu Scientology, die versuchen die wenigen dort zu findenden Diamanten aufzugreifen und sie ohne die Lügen und den Betrug anzuwenden, scheinen "diese Angelegenheiten" schnell zu behandeln, daraufhin fahren die Leute einfach mit ihrem normalen Leben weiter, Auditing vergessend. Wie Mike Goldstein beklagt liegt dabei nicht viel Geld drin, weil eben diese kleinen Dinge so schnell "gehandhabt" werden.

Deshalb beginnt bei Scientology "Fair Game" an der Eingangstür.

Dianetik - Der Einstieg zu Scientology

Wenn einmal eine Person dazu übertölpelt wurde dieses Buch aufzuschlagen, besteht die gesamte Absicht von Dianetik darin, den vertrauensvollen künftigen Anhänger dazu zu bringen, sich einen reaktiven Verstandes einzubilden. Wie dieser reaktive Verstand funktioniert wird in grausigen, pedantischen und schmerzlichen Einzelheiten beschrieben. Dann, nach dem Lernen wie diese Erfindung, dieses Stück Science Fiction, der "reaktive Verstand" angeblich funktioniert, benutzt Hubbard diesen als Programm um sie zum Erschaffen ihres eigenen reaktiven Verstandes hereinzulegen.

Scientology hat sogar die Dreistigkeit, Dianetik als "Des Besitzers Handbuch für den Verstand" anzupreisen.

Sie behaupten, dass dieser angebliche Weg hinaus aus der "Falle", welche das Leben auf der Erde wie wir es kennen ist, über die Brücke zur völligen Freiheit TM Dianetik und Scientology ist. Falls jedoch tatsächlich jemand je über diese Brücke ging, versichere ich euch, dass ihr dies nicht gerade jetzt lesen würdet.

Scientologys Brücke zur völligen Freiheit ist nicht realer als eine Theaterproduktion oder nur gerade ein Gemälde an der Wand davon, wie geistige Freiheit sein könnte und für genügend Geld werden sie gerne auch sie in das Bild hinein malen.

Anstelle von Fähigkeit wird ihnen ein Bild von Leuten überreicht, die fähig aussehen. Anstelle einer Brücke erhalten sie ein Bild einer Brücke. Anstelle einer "Bank" oder eines "reaktiven Verstands" werden sie nur betrogen um sich in diesem Bestandteil selbst abzubilden. Fast wie ein "malen-nach-Nummern" Bild. Das ist was die Falle von Scientology schafft. Mit den Worten von Scientology, sie fahren fort den "reaktiven Verstand" zu erschaffen um ihn dann zu auditieren. Natürlich benötigt das alles einen grossen Aufwand von ihrer Zeit und ihrem Geld.

Moment, war nicht die grundsätzliche Erkenntnis des Clear "klar, sie schafften das alles sowieso"? Die Erkenntnis des Clear ist mein Beweis von diesem Konzept! Die offizielle Clear Wahrnehmung von Scientology TM ist "Ich bilde mir meinen reaktiven Verstand ein" oder "Ich bilde mir meine Bank ein" oder "Ich erschaffe meine Bank".

Das Konzept des reaktiven Verstandes ist zweifelsfrei erdichtet. Es ist psycho-politische Kriegsführung, wo Ideen statt Kugeln als Waffen dienen. Es ist notwendig, dass jemand der mit denjenigen Kontakt hat, die unter dem Zauber von Hubbards Lügen leben, sich selber mit diesen Konzepten bekannt macht, damit man sie bei jeder Gelegenheit mühelos artikulieren kann um diese guten Leute, wie gerade sie oder ich, aus dieser betrügerisch hervorgerufenen Trance herauszubrechen. Statt nur gerade zu sagen "Scientology ist böse" oder "Scientology ist schlecht" erklären sie dies den Leuten, die unter ihrem ungebührlichen Einfluss stehen.

Das bedeutet, "Scientology betrügt sie auf diese Weise" wie hier beschrieben wird.

Dianetik belehrt sie in grässlichen Einzelheiten wie dieses komplizierte Lügengebäude konstruiert ist. Während sie denken, die "Geheimnisse" des menschlichen Verstandes kennenzulernen werden sie stattdessen dazu gebracht, Scientology als die ultimative Lösung für die Menschheit zu schlucken. Und selbstverständlich, "ulimative Lösungen" führen dazu, ansonsten unverantwortliche Handlungen zu ermöglichen.

Der "reaktive Verstand", zu dessen Erschaffung sie dann verführt werden, oder "mocking up" (Imagination, sich etwas mit inneren Bildern erschaffen) ist genau der selbe "reaktive Verstand", für den sie in Scientology Jahre verbringen um ihn wieder los zu werden. Einen Scientologen auf dieses Rätsel hinzuweisen könnte eine mächtige zerstörerische Wirkung auf seinen Verstandes haben, könnte aber auch den starken Mechanismus der Falle zu unseren Gunsten wenden.

All dies kann durch "Scientology Sprechweise" in überzeugender Weise erklärt werden. Benutzen sie das bitte bei Demonstrationen und während jedem Kontakt mit ihren im Grunde guten Leuten, die in eine schwierige Lage versetzt wurden.

Scientologen werden nun herunterleiern "Sie haben es nicht versucht, sie werden nicht verstehen bis sie es selbst sehen" gegenüber jedem der es wagt, die entsetzliche und lügnerische Falschheit, ausgegeben als Behauptung ihrer Wirksamkeit, zu kritisieren.

Scientologen sagen "sie können es nicht verstehen ausser sie machen es" und einige Leute kaufen ihnen das ab. Es sind die gleichen Leute, die einem Heroindealer glauben der behauptet "vertrauen sie mir, sie werden nicht süchtig".

Ablenkung der Aufmerksamkeit - Eine weitere "Zauberschau"-Technik

Jede Infragestellung oder Anfrage durch jene, die in das Programm der Bewusstseinskontrolle von Scientology eingeführt werden, wird mit vorsichtiger und bedachter Irreführung der Aufmerksamkeit bezüglich vieler, vieler kleiner Einzelheiten behandelt; Rundowns, Aktionen, Übungen am Modelliertisch und Trainings-Routinen, Wortklären usw. bis zum Überdruss.

Scientology benutzt identische Muster zur Ablenkung der Aufmerksamkeit gegenüber Richtern wie auch Regierungsbeamten, den Medien und den Kritikern auf dem Internet. Sie verwirren die Leute mit bedeutungslosen Einzelheiten, versuchen inkonsequente Details festzuhalten - alles mit dem ausdrücklichen Ziel und Zweck, sicherzustellen dass sie sich kein Gesamtbild machen können.

"An ihren Taten sollt ihr sie erkennen"

Nur gerade dass diese "Taten" einzig einer Zaubershow auf dem Rummel angemessen sind.

"Realität" wird in Scientology als "Zustimmung" definiert. Um den Schein dieser Zustimmung aufrecht zu erhalten müssen Kritiker zum Schweigen gebracht werden, besonders jemand der darauf hinweist wie der Trick ausgeführt wird. Wir befassen uns mit nichts mehr als einer einer Zaubershow ... mit globalen Dimensionen.

Eine Hölle von einem Trick.

Die Grade der Irreführung

Wie schafft man das, in sanftem Grad, eine Person von einer "Realität" in eine fabrizierte und im Fall von Scientology in eine "Realität" im Science Fiction Stil gleiten zu lassen?

Indem man ihr viele selbstverständliche Wahrheiten erzählt.

Denen sie zustimmt und mit dem Kopf nickt.

Bücher der Verkaufskunst lehren diese Technik, weisen jedoch den Möchtegern-Spitzenverkäufer an, das Kopfnicken der Zielperson als Zustimmung zu bekommen.

Eine Person wird eine Lüge nicht glauben, falls sie allein vorgebracht wird.

Sie müssen die Lüge, die sie verkaufen wollen als Wahrheit bemänteln

So erzähle ich ihnen eine selbstverständliche Wahrheit. Sie denken "Ja". Ich erzähle ihnen eine andere und sie denken "Ja" und nicken gleichzeitig mit dem Kopf. Ich erzähle ihnen noch eine selbstverständliche Wahrheit. Sie denken "Ja".

Ich lese ihnen ein Stück aus Aristoteles vor. Sie denken "Ja" [aber ich sage ihnen nicht, dass es von Aristoteles stammt].

Ich lese ihnen etwas von Plato und sie denken "Ja" [aber ich sage ihnen nicht, dass es von Plato stammt].

Ich lese ihnen etwas Freud. Sie denken "Ja" [aber ich sage ihnen nicht, dass es Freud ist].

Jetzt fühlen sie, dass ich wirklich sehr klug bin!

Dieses Ergebnis wurde wissenschaftlich getestet! Sie denken "Ja" aufgrund der Folgerung aus "auch eine Lüge" dass "Hubbard ein Kernphysiker war".

Dann lese ich ihnen meine Science Fiction vor. Sie denken "Ja" [aber ich verrate ihnen nicht, dass es meine alte Science Fiction Geschichte ist].

Die Welt braucht meine gesammelten Weisheiten. Sie denken "Ja, wenn das frühere wahr ist, dann ist dies offensichtlich auch wahr"!

Ich habe diese geheimen Grade in denen ich die Geheimnisse des Universums erkläre. Sie denken "Ja, wenn das frühere wahr ist, dann ist dies offensichtlich auch wahr und eine gute Idee. Ich möchte meine Fähigkeit diese enormen Kenntnisse zu bekommen nicht "ruinieren" indem ich etwas unerwünschtes mache".

Ich fand die einzige Brücke. Sie denken "Ja, wenn das frühere wahr ist, ist dies offensichtlich auch wahr"!
Aber sie müssen mir ihr Geld und ihr Leben geben. Sie denken "Ja, wenn das frühere wahr ist, ist dies offensichtlich auch wahr"!

Nun sind sie im Rachen der Falle!

Oh und noch etwas, sie dürfen in Zukunft über die Dinge, die sie nicht richtig finden, oder wenn sie einigen Punkten nicht zustimmen können, nicht öffentlich reden. OK?

Wieviel wünschen sie von meinem Produkt?

Herzlichen Glückwunsch, sie wurden soeben für Dumm verkauft!

"Was für ein scharfsinniger, glücklicher Mann ich bin", denken sie, "Ja, das bin ich tatsächlich, ich habe gefunden was ich mein ganzes Leben lang gesucht habe!"

Nun sind sie ein Scientologe!

Die schwarze Kunst des betrügerischen Spiels

Die Kunst des Betrügers ist der Aufbau von Vertrauen um Glaubwürdigkeit zu gewinnen, um dann an das Geld zu kommen.

Nun mögen einige sagen "Gut, das ist doch gerade die Grundlage des Handels" und sie haben in der Tat recht. Marketing ist die Kunst des Schaffens "wahrnehmbarer Werte", jedoch mit einem Einwand - es überwiegt die Annahme, dass die fragliche Ware tatsächlich irgendeinen wesentlichen Wert einschliessen sollte um damit zu beginnen.

In Scientology ist der gesamte Aufwand darauf ausgerichtet, ein Gefühl von wahrnehmbarem Wert zu schaffen, beginnend mit einem wahrnehmbaren Gefühl für Hubbards Genialität und Fähigkeit. Scientologen benutzen eine grosse Tabelle, sie werden sie an der Wand von jedem beliebigen Indoktrinationszentrum finden, genannt "The Gradation Chart". Dieses Dokument legt beispielsweise fest, dass die "gewonnene Fähigkeit" durch das Absolvieren aller in Scientology erhältlichen Kurse hinauf bis zum "OT Grad 8" ihnen "Fähigkeit, Ursache zu sein, wissentlich und willentlich über Gedanken, Leben, Form, Material, Energie, Raum und Zeit subjektiv und objektiv" verschafft. (Anmerkung 10)

Also gut, klingt das nicht wie Scherz? Gewiss klingt es wie ein Versuch, hier wahrnehmbare Werte zu schaffen. Doch wenn auch nur eine Person dies je erreichte, wäre ich wahrscheinlich nicht hier um ihnen diese hässlichen Wahrheiten zu erzählen.

Der einzige innewohnende Wert von Scientology ist die enorme Geldmenge, die ein raffiniert eingefädeltes Schwindelspiel von ihren Zielpersonen auspressen kann. Viel davon, in der Höhe von 26 Millionen Dollars im Jahr (Anmerkung 8) wird an die Anwälten abgeleitet um sicherzustellen, dass die Öffentlichkeit im Allgemeinen von diesen Dingen nichts erfährt bis sie sich alles Geld ausgepressen liess, ihr Leben ruinierte und anschliessend, mittellos, gegen einen gut finanzierten rechtlichen Apparat zu kämpfen versucht!

Was für ein brillantes System! Zu dem Zeitpunkt an dem sie herausfinden um was es geht, falls sie überhaupt noch in der Lage sind vernünftig zu denken, werden sie wahrscheinlich unfähig sein sich selbst zu verteidigen und die Anwälte von Scientology kommen so zu einem Tontaubenschiessen.

Kompliziertheit ist nur ein anderes Werkzeug

L. Ron Hubbard wird von Scientology stolz als fruchtbarer Schriftsteller beschrieben. Wenn sie in einen Scientology Betrieb gehen und den Buchladen anschauen finden sie hunderte Titel von L. Ron Hubbard. Die Erklärung dafür ist einfach. "Gut, für das muss es etwas geben." Die innewohnende Komplexität von dem, was sie ihre Technologie nennen ist nichts anderes als ein zusätzliches Werkzeug, ein äusserst wirkungsvolles Werkzeug, in ihrem Werkzeugschrank der Irreführung.

Im Verlauf der Jahre habe ich festgestellt, dass falls es für mich keinen Sinn macht, die Chancen wachsen dass es wirklich nicht Sinn macht. Nennt das verwirrendes Geschwätz. Also, wenn sie in das Hubbardsche Glaubenssystem eintreten werden sie mit Stapeln von Material konfrontiert. Zusätzlich zum Hinweis, dass "da etwas für dies vorhanden sein muss", kommt eine unmittelbare Vermutung auf, dass man nie in der Lage sein wird das alles zu verstehen. Ich behaupte, dass dies absichtlich hervorgerufen wird. Gerade um genau diesen Effekt zu haben.

Im Rechtsstreit RTC vs. Lerma reichte Scientology einen 15 cm dicken Aktenstoss an meinen Richter ein, ex-parte, das heisst ohne es mir zu melden. In 15 cm Akten stellten sie fest, dass ich im Besitz von "gestohlenem Eigentum" war. Darauf begründet veranlasste der Richter eine Durchsuchung und Beschlagnahme in meinem Heim, am Samstagmorgen den 5. August 1995 um 9.30 Uhr. (Anmerkung 11)

Richterin Brinkema wurde später darüber informiert, dass alles was ich gescannt, als Text abgefasst und auf dem Internet gepostet hatte lediglich die Kopien eines öffentlich zugänglichen Gerichtsprotokolls aus dem Central District von Kaliforniern war. Es war das berüchtigte Fishman Dokument. Es enthielt 61 Seiten angeblicher Trade Secrets und Copyrights "Advanced Technology" von Scientology als Beweisstücke wie auch die berühmte "Christus war ein Pädophiler" Aussage, angeblich eine "Fälschung".

Langzeit Scientologe Kendrick Moxon jedoch bezeichnete es als eine Copyrightverletzung als er meinen beschlagnahmten Computer bei Earle Cooley überprüfte. Earle Cooley wiederum berief sich auf "üble Nachrede" und erkläre der Richterin "Gut, das zeigt gerade dass sie erfahrene Leute zur Durchsuchung haben müssen".

Er vergass zu erwähnen, dass Kendrick Moxon seit 20 Jahren Scientologe war und 1982 einer der angeklagten Mitverschwörer im Fall US gegen Sue Hubbard war, dem grössten privaten Spionagefall in der US Geschichte.

Gerade wie Earle Cooley in den 15 cm Akten, die sie einreichten um eine Razzia zu erzwingen, zu erwähnen vergass, dass es die Kopie eines öffentlichen Protokolls eines Gerichtsverfahrens war. Richterin Brinkema fand dies so unerhört, dass sie dieses Thema selbst an der öffentlichen Gerichtssitzung wortreich aufgriff.

Ein erfahrener Prozessvertreter machte bereits zu Beginn des Falles Bemerkungen über die umfangreichen Akten, sogar Richterin Brinkema beschwerte sich über die enormen Akten. Der Umfang der Eingaben war auch ein Versuch, die Anwaltskosten durch den Zeitaufwand zum Studium dieser Papierberge in die Höhe zu treiben mit dem Ziel, dass uns das Geld ausgeht bevor wir den Fall abschliessen konnten.

Was sie bewerkstelligten.

Dieser erfahrene Prozessvetreter wies mich darauf hin, was die von Scientology benutzte Technik war: Sie sehen diese enormen Akten, gut, das weist darauf hin, dass da etwas vorliegen muss, etwas das den Antrag berechtigt erscheinen lässt.

Noch einmal, genauso wie der mit Büchern vollgestopfte Buchladen, genauso wie die tausende auf Band aufgenommenen Vorträge, die sie kaufen und anhören müssen.

Das alles weist darauf hin "Es liegt etwas vor"

Es ist aber nichts da!

Die Menge des Materials, das man verdauen sollte um es durchschauen zu können liegt jenseits von dem, was jemand zu Lebzeiten schaffen kann. Aha, gibt es eine bessere Methode, den von einer Person eintreibbaren Geldbetrag zu maximieren und den einzuschlagenden Weg lange genug zu machen, damit man nie am Ende ankommet? Denn falls jemand dort ankommt, wird er daselbe herausfinden wie Michael Pattinson.

Dass dort nichts ist!

So werden die gleichen zur Anwerbung von "rohem Fleisch" benutzten Taktiken auf alles "rohe Fleisch" angewendet. Fachmännisch manipuliert zu werden, genau nach dieser Art, damit man nie die Chance hat unter der schrecklichen Belastung, besonders beim gegenwärtigen Grad der personellen Unterbesetzung, das leere Geschwätz zu durchschauen.

Schön klug, nicht wahr?

Die in Dianetik benutzten Muster werden bei den geheimen "Höheren Graden" wiederholt

Erlaubt mir, dieses wichtige Konzept in Erinnerung zu rufen. Dianetik beschreibt sich selbst als Entwurf für den Verstand und führt etwas ein genannt reaktiver Verstand. Was dieses Buch jedoch tatsächlich macht, mit jedem der es liest und "denkt" er "verstehe es und dass es Sinn macht" ist dies:

Dianetik veranlasst den Leser anzunehmen, dass sein Verstand so funktioniert und als Folgerung wird der Leser veranlasst, sich seinen eigenen reaktiven Verstand einzubilden.

Der Beweis dieser Annahme ist, dass nach tausenden von Dollars für "Scientology Auditing" die abschliessende Enderkenntnis - tatsächlich eine wahre ist - "Ich bilde mir meinen reaktiven Verstand". Verdammt, das machen sie ja gerade, nur stellt sie sich bei ihnen nicht ein, also bilden sie sich diese ein weil sie Dianetik lesen!
So haben wir hier den perfekten Schwindel.

Ein Buch, das die Anhänger folgern lässt, sich die Einbildung eines reaktiven Verstands zu erschaffen - Hubbardscher Stil.

Dann eine komplizierte, teure und sinnlose Technologie, die den grösstmöglichen Geldbetrag herausholt, um aus genau dieser Situation zu befreien die sie hervorrief.

Nun wiederholen sich diese Verhaltensmuster den den Höheren Graden, die von diesen Scharlatanen und ihren Winkeladvokaten wie Earle Cooley pedantisch als "ADVANCED TECHNOLOGY" beschrieben werden.

Oh, wenn wir von Winkeladvokaten sprechen: Earle Cooley wiederholte diese Phrase "ADVANCED TECHNOLOGY" immer, immer und immer wieder, bei jeder Gelegenheit und immer voll betont. Während Befragungen, in Gerichtsakten und vor Gericht benutzte er die selbe Technik der Manipulation durch Implikation die Hubbard in Dianetik benutzte, der modernen "Wissenschaft" usw. und "SCIEN"tology um die Öffentlichkeit zu täuschen. Mit einem Versuch diese ungebührliche Beeinflussung auszuüben, wurde diese gleiche zwingende Überzeugungskraft gegen die US Bundesrichterin Brinkema eingesetzt im Fall RTC gegen Lerma.

Hubbard weiht nur diejenigen ein, die einen Zustand erreicht haben den ich gerne als "willig zu sein, alles zu glauben" bezeichne. Das ist meine Definition eines Scientologen in der "Nachbrenner-Phase" des Schwindels. Diejenigen die dazu bestimmt sind, alles vielleicht noch übriggebliebenes Geld zu verbrauchen.

Durch das Erfinden von Body Thetanen und das exklusive Copyright und einmalige durch Handelsgeheimnisse geschützte Mittel sie zu entfernen, NOTS {New Era Dianetics for Operating Thetan), Auditing und die Geschichte von Xenu und dem Raumungeziefer, die "Ereignis II" genannt wird, ein Teil des OT III Grades.

Dieses behauptete Ereignis ereignete sich vor 75'000'000 Jahren. Es handelt von einem üblen Herrscher Xenu, der nach dem Versammeln der Einwohner von "diesem Sektor der Galaktischen Föderation" zur Überprüfung der Einkommenssteuer alle gefangen nahm, ihre Körper in Äthylenglykol, einem Frostschutzmittel, einfror, auf die Erde transportierte, wo er die Milliarden von Einwohnern rund um Vulkane aufstapelte und diese dann mit Wasserstoffbomben zur Explosion brachte. Im sich daraus ergebenden Wirrwar wurden die entkörperten Geister eingesammelt mit "elektronischen Bändern" und dann mittels elektronischer Bestrahlung und schlechten Filmen "implantiert". Sie wurden dann zu Gruppen zusammengepackt und an mir und ihnen angehängt. Das ist die Quelle von diesen vielen "Gruppen von Body Thetanen", die überall an ihnen stecken. Ich versichere ihnen, ich phantasiere das nicht zusammen, aber Hubbard machte es und anvertraut ihnen, dass es sich so verhält. Er nennt diese Szene seiner Zaubershow "Die Feuerwand".

Das gleiche Material hält fest, dass eine Person, der dieses Material vorzeitige enthüllt wird, während Tagen wachbleiben, unfähig zum Schlafen und dann an Lungenentzündung sterben wird. Kurz nachdem ich diese Dokumente auf dem Internet veröffentlichte (Anmerkung 6) schloss die New York Times einen Artikel, der die behauptete Gefährlichkeit dieses Materials diskutierte, mit einem bemerkenswerten Satz. Er beschreibt diese Todesdrohung an jene, die nicht durch die teueren "Techniken" von Scientology zum spirituellen Umgang mit diesem grässlichen Geheimnis vorbereitet sind auf einer Linie:

"Es wurde jedoch von keiner Epidemie berichtet".

Oh ja, und noch etwas über die Vulkane, sie wissen ja, dieser Vulkan in der Werbung für Dianetik am Fernsehen gestern Abend, der ist als unterbewusste Gedächtnisstütze gedacht für ihren demnächst zu erwerbenden "reaktiven Verstand". Dieser Vulkan ist zu ihrer Erinnerung an dieses Ereignis gedacht und zwingt sie, das Buch zu kaufen.

Hubbard macht sich sogar ganz schön über sie lustig, wenn ihnen gesagt wird, das auf dieser einst geheimen Stufe beschriebe Ereignis zu vollziehen, vom Beginn weg bis sie ein Bild sehen von einem "Piloten der sagt 'Ich bilde mir das alles nur ein'".

Ich wette es ist ein übermütig aussehender Marinepilot mit schlechten Zähnen, gerade so wie Hubbard.

Nun, wie eine von diesen Dingsda-Werbesendungen am späten Abend "warte, es kommt noch etwas":

Am Ende dieser betrügerischen "Brücke zur totalen Freiheit" TM Religious Technology Center gibt es eine weitere gewaltige Enthüllung von grösster Wichtigkeit. Hier ist, was sie herausfinden nachdem sie diese faustdicke 300'000 Dollars Lüge geschluckt haben.

"Ich weiss nun, was ich nicht bin und ich bin bereit herauszufinden, was ich bin" [Quelle ist Michael Pattinson: "New OT8 completion", damit wird Scientology völlig und vollkommen als Betrug darstellt].

Macht mal Pause, ist es nicht so, dass sich viele von uns Scientology anschlossen um damit zu beginnen?

Aufrechterhaltung der Illusion - einige Techniken

Wenn sie einmal das Zirkuszelt von Scientology betreten haben, erwartet sie eine sorgfältig inszenierte Show, um die Illusion aufrechtzuerhalten, dass "sie funktioniert". Die Dinge, die man ihnen erlaubt zu sehen, sind hinterlistige Stützen die darauf hindeuten, dass Scientology wahrhaftig der Weg zu Fähigkeit und die ultimative Wahrheit ist.

Viel wird mit den Namen von einigen irregeführten bekannten Hollywoodstars gemacht, aber sie sind nur gerade Bühnenrequisiten die der Irreführung dienen. Gerade wie diese alte TV Serie "Mission Impossible", in der Identitäten gefälscht und Situationen manipuliert werden, um den Zugang zum Ziel zu erreichen.

Das einzige Ziel in diesem Fall ist ihre Brieftasche.

Um die Illusion aufrechtzuerhalten, wenn immer jemand während der Show erwacht und realisiert, dass es in Wahrheit nur gerade eine Show ist, so wird er energisch weg und ausser Sichtweite gewischt.

Ihnen wird erzählt, dass er einen "Nervenzusammenbruch" hatte und dass er einer von denjenigen ist, die verrückt sind. Sie sind sehr normal, verstehen sie, so lange sie ihr Geld und ihr Leben Scientology geben und sich nicht mit Dingen befassen, die sich ausserhalb von Scientologys Zelt abspielen.

Die Richtlinie, die benutzt wird um das zu erreichen, heisst "disconnection policy" und die Richtlinien zur Handhabung der Angehörigen heissen "Handling PTS" [PTS = Potential Trouble Sources]. Es gibt auch teures "Auditing", das zur Korrektur dieser "ärgerlichen Zustände" gekauft werden muss, die man sich meist nur gerade vom Stellen harter Fragen und Benutzen des gesunden Menschenverstandes einhandelt.

Der durchschnittliche Kunde lernt bald wie diese Fallgruben zu umgehen sind und fährt mit dem Programm fort, so braucht er kein zusätzliches Geld zu bezahlen um zur Belohnung ein "gutes Gefühl" durch seine Erfahrungen im Auditing zu bekommen und so schnell wie möglich auf die Brücke zu kommen.

RPF - Rehabilitation Project Force, ein netter Name für ein Gulag der "Kirche"

Für diejenigen Eingeweihten, die das Unglück hatten innerhalb dieser Organisation angestellt zu werden und meiner Meinung nach diejenigen, die zuviel wissen und möglicherweise vernichtende Aussagen gegen sie machen könnten, haben sie eine andere Behandlung auf Lager.

Es ist meine begründete Überzeugung, dass es die Absicht dieser absichtlich Stress verursachenden "Sklavenlager" ist systematisch willenslose, folgsame Robotersklaven zu schaffen, denen man vertrauen kann dass sie sich nie kritisch äussern werden (genauso wie die beiden traurigen Liebenden am Ende von George Orwells 1984) oder der Versuch ihren Verstand absichtlich zu vernichten damit sie unfähig werden, vor einem Gericht gegen Scientology auszusagen.

Die physikalischen Beschreibungen des feststellbaren Hirnschadens, der auftritt wenn während längeren Zeitperioden die Stressbelastung hochgehalten wird weist darauf hin, dass diese Technik viel dazu beiträgt das Gedächtnis dieser Leute auszulöschen, das ihnen sonst zur Verfügung stehen würde wenn sie zu einer Zeugenaussage aufgerufen werden.

Ein gleiches Verhaltensmuster zur Vernichtung von Aussagen besteht hinsichtlich Scientology kritisierende harte Dokumente und Beweise. Dieses seit langem laufende Program wurde "Operation Snow White" genannt. Die ganze Absicht war, jede kritische Information über Scientology aus Akten zu entfernen, wo diese auch immer aufgefunden werden konnten.

Diese ausgesprochene Absicht Beweise zu vernichten ist auch der Grund, dass Scientology versucht, an den riesigen Umfang von Beweisen und Informationen zu kommen, die das alte Cult Awareness Network sammelte (was ihnen später auch gelang). Wenn sie heute das Cult Awareness Network anrufen, beantwortet ein Scientologe den Anruf, es ist im Besitz von Scientology, die es kontrolliert und mit Personal besetzt.

Es ist wie in George Orwells "1984", wo die Regierung die Geschichte neu schreiben liess um die gegenwärtigen Bedingungen annehmbar zu machen. Hier ist es eine Organisation, die gerne die Welt beherrschen möchte und bereits hart daran arbeitet, gerade dies zu erreichen.

Scientologys Rehabilitation Project Force ist Scientologys "Operation Snow White" für den menschlichen Verstand, die Absicht und das Resultat sind die gleichen.

Nun einige Details darüber, warum ich dies als wahr empfinde.

Durch Scientology verursachte Hirnschäden

Die folgende Information beruht auf Tierversuchen - Ratten, Affen, Hunde und dergleichen. Zitat aus "Animal Models of Depression and Schizophrenia" aus dem Teil über "Erschöpfungsbelastung".(Anmerkung 2)

"Hatotano und Mitarbeiter (1982) setzten weibliche Ratten erzwungenem Rennen in Laufrädern aus bis die Tiere erschöpft waren, was durch eine Rektaltemperatur von 33 °C oder weniger angezeigt wurde [Körpertemperatur sinkt unter den normalen Wert]. Nach drei Durchgängen mit erzwungenem Rennen und einer Ruhezeit von 24 Stunden in Absonderung war die spontane motorische Aktivität der Ratten für mehrere Wochen deutlich herabgesetzt. Dieses Tief der motorischen Aktivität zeigte sich durch die völlige Unterdrückung der täglichen Spitzen der spontanen motorischen Aktivität, die bei nicht belasteten Tieren auftreten."

Sie fahren mit der Beschreibung der gefundenen physikalischen Beweisen der Veränderungen der Physiologie des Gehirns in verschiedenen Teilen des Gehirns, eingeschlossen der Hypothalamus, der das Gedächtnis kontrolliert.

"Chronisches Stress Modell

Dieses Modell wurde zuerst von Katz, Roth und Caroll vorgestellt, es wird erzeugt indem man Ratten einer Reihe stressvoller Bedingungen aussetzt über eine Periode von entweder 2 Wochen (Roth und Katz) oder 3 Wochen (Katz et al, 1981a), die stressvollen Bedingungen bestanden aus leichten Schocks an den Füssen, Schwimmen in kaltem Wasser, Änderungen an den Nistbedingungen, Umkehrung der Licht- und Dunkelperioden und Entzug von Futter und Wasser."

Was ich wichtig fand war, dass die gestressten Ratten Zuckerwasser reinem Wasser vorzogen und dass Untersuchung der Gehirne verschiedene physikalische Veränderungen in der Physiologie zeigten, bei einigen dieser Veränderungen wurde ein ausserordentlicher Bedarf an Zeit beobachtet um sich selbst wieder zurückzubilden.

Das Ansteigen des Cortisteroidpegels im Hirn wurde ebenfalls beobachtet und gemessen. Der Cortisteroidpegel erhöht sich, wenn eine Zellbeschädigung eintritt, eine der Funktionen dieses starken Hormons ist die Zerstörung beschädigter Zellen, jedoch chronisch zu hohe Werte von diesem Hormon verursachen direkt, dass auch gesunde Zellen beschädigt werden.

Isolations/Trennungsbedingte Depression bei Affen

"Verhaltensmässige Reaktionen, die denen bei ernsthaften Depressionen ähnlich erscheinen, wurden bei jungen Affen hervorgerufen durch die Trennung von ihren Müttern und ihrer normalen sozialen Umgebung oder von ihren jungen Artgenossen. Als Folge der Isolation zeigen Tiere anfänglich eine grosse, lautstark begleitete Aktivität; diese wird als Stufe der "Agitation" oder des "Protests" bezeichnet und dauert gewöhnlich 24 bis 36 Stunden. Anschliessend verändert sich das Verhaltensmuster markant, das Tier zeigt nun abnehmende Aktivität, es kuschelt sich ein und umarmt sich selber, mit deprimiertem und traurigem Gesichtsausdruck und allgemein verminderter Aktivität und Forschungsdrang. (Kaufman and Rosenblum 1967; McKinney et al. 1971)"

Es sieht wirklich so aus, dass durch die Anwendung der RPF (Rehabilitation Project Force) Isolation und der "running programs" durch Scientology Hirnschäden verursacht wurden.

Nachdem den Mitgliedern erzählt wurde, dass das Rehabilitation Project Force ihnen helfen wird, ist das Ergebnis die Vernichtung der Persönlichkeit verursacht durch stressbedingte Schädigung. Der durch ihre E-Meter abgegebene konstante, kaum wahrnehmbare elektrische Strom, beschrieben im folgenden Abschnitt, könnte auch ein beträchtlicher verborgener Stressfaktor sein.

Dies ist ebenfalls das beabsichtigte Resultat der Belästigungs- und Prozesstechniken von Scientology, einer Person genügend Stress zu verursachen damit er erkrankt und stirbt oder veranlasst wird Selbstmord zu begehen da ihr Leben, Freunde und Lebensunterhalt systematisch ruiniert werden.

In Spanien steht Scientology gerade deswegen unter Anklage - Veranlassung von Selbstmord.

Ich bewundere diese Männer, die sich diese Kenntnisse aneignen wollten und die Ergebnisse ihrer Tierversuchen publizierten.

Wenigsten haben die von Scientology als "übel" verschrieenen Psychiater die Integrität, dazu Tiere zu benutzen ... und ihre Befunde zum Wohl der Menschheit öffentlich bekannt zu machen.

Im Gegensatz dazu Scientology, die diese entsetzlichen Stressprogramme an Leuten durchführt mit der Absicht, ihren Verstand zu vernichten oder sie in einigen Fällen damit zu verfolgen bis der Tod eintritt wie sie es mit Lisa McPherson machten.

Die Psychiatrie macht dies nur mit Tieren, damit die Menschen von ihren Erkenntnissen profitieren können.

Scientology macht dies mit Menschen, damit Scientology von ihrem Schweigen profitieren kann.

Das wahre Geheimnis - der verborgene Einfluss

Im Fall des "FDA versus Article or Device" (das E-Meter) hielt die Bundesregierung fest, dass das "von alleine nichts bewirkt".

Aber meine Damen und Herren, diese Schlussfolgerung basierte auf den damals zugänglichen wissenschaftlichen Erkenntnissen (1971 Gissell Decision). Seither sind 30 Jahre vergangen. Es ist die gleiche Wissenschaft, die durch neue Erkenntnisse die Kontrolle der Begrenzung der elektromagnetischen Strahlung von Monitoren hervorbrachte. Und es sind nicht die wechselnden magnetischen und elektrischen Felder die Schaden verursachen - es ist der wie bei einem Transformator induzierte elektrische Strom im menschlichen Körper, hervorgerufen durch diese elektromagnetischen Felder.

Dieser fragliche Bereich ist noch nicht endgültig abgeschlossen. Vorliegende Daten weisen jedoch darauf hin, wenn die von der NATO, USAF, IEEE und der Europäischen Union unterstützten Begrenzung der Einwirkung eines elektromagnetischen Feldes (EMF), die als Feldstärke ausgedrückt wird, in den entsprechenden Strom umgerechnet wird, der durch einen Leiter dargestellt als der Stromkreis zwischen der linken und rechten Hand einer Person fliesst, dann setzt das E-Meter einen Teilnehmer an der Scientology Farce einer Grössenordnung aus, die durch die gültigen staatlichen Empfehlungen gerade noch für "akzeptabel" gehalten wird.

Messungen des Autor (der, als er in Scientology war, einige Zeit mit dem Bau von E-Metern beschäftigt war) mit einem E-Meter Mark Super VII TM von Scientology erbrachte folgendes: Das E-Meter setzt den menschlichen Körper von Hand zu Hand einem Strom mit einem Mittelwert von etwa 300 Mikroampere aus. Das entspricht etwa einem Drittel der Wertes, der von einer Person als spürbar betrachtet wird. Tatsächlich berichteten mir einige Mitglieder, dass sie in der Lage waren den Strom zu spüren der durch ihren Körper floss.

Ich führe hier zwei verschiedene Vergleiche an um die hier verborgene Gefahr zu illustrieren.

Elektrobeschichtung

Wenn ein Metall wie Chrom auf ein anderes Metall aufgebracht wird, wie in der Produktion verchromter Metallteile für Autos, dann ist die Zeitrate der Ablagerung des Chroms auf den Metallartikel eine Funktion des Stroms in Ampere und der zu verchromenden Oberfläche.

Man kann bei 0,1 A in 1 Minute die gleiche Metallmenge aufbringen wie mit 0,01 A während 10 Minuten - oder bei 1 Milliampere ind 100 Minuten oder bei 300 Mikroampere benötigt der Prozess 5 Stunden.

Es gibt eine elektrische Einheit namens Coulomb, welches tatsächlich als durch die Ablagerung vom Metall in Gramm definiert wurde. Es ist eine Einheit für die Ladung. In Wahrheit ist dies eine bestimmte Anzahl von Elektronen - oder Ladungsträgern.

Das Handbuch für Chemie und Physik 1968 von Robert C Weast Ph.D. definiert das Coulomb wie folgt: "Eine Einheit der Elektizitätsmenge. Es ist die Elektrizitätsmenge, die in einem Stromkreis fliessen muss um in einer Lösung von Silbernitrat 0.0011180 Gramm Silber abzuscheiden. Ein Coulomb ist auch die Elektrizitätsmenge an der positiven Platte eines Kondensators von einem Farad Kapazität, wenn die elektromotorische Kraft (Spannung) 1 Volt beträgt".

Der Punkt ist, dass falls die Anzahl der tatsächlichen Ladungsträger die eigentliche Ursache ist, das heisst falls es die tatsächliche ionische Übertragung ist, die die Arbeit leistet (Beschichten des Metalls) oder wie ich später erläutern werde, die tatsächlich Aktivität an den Zellmembranen verursacht durch das Öffnen und Schliessen von Leitungen zum ionischen Austausch durch einzelne Zellmembranen, dann kann man nicht sagen, das E-Meter bewirke nicht. Es hat eine physiologische Auswirkung auf innerliche und äusserliche Zellfunktionen.

Die Grösse der Ladung die der menschlichen Körper bekommt, der während 2,5 Stunden dem E-Meter ausgesetzt wird, ist ungefähr 3 Coulomb.

Die Grösse der Ladung die der menschlicher Körper durch die drei Stromstösse bei einer einzelnen Behandlung mit Elektroschock Therapie bekommt, beträgt nur 1,2 Coulomb.

Ist es nicht ironisch, dass der von Scientology so gerne dämonisierte Erzfeind, die Psychiatrie, den Leuten bei der Elektroschockbehandlung nur ein Drittel der elektrischen Ladung verpasst, die Scientology ihrem ahnungslosen Publikum in einer einzigen Sitzung zumutet?

Schmerzstillende Wirkung - oder der verursachte Endorphin Effekt

Es sind verschiedene Geräte auf dem Markt, alle vom FDA genehmigt unter der Aufsicht eines Arztes, die aus zwei Elektroden bestehen die an verschiedenen Körperteilen angelegt werden. Wie beispielsweise zur Behandlung schwacher Rückenschmerzen. Diese Geräte werden TENS Einheiten genannt - TENS ist eine Abkürzung für "transient electro-neural stimulation". Es gibt verschiedene Ausführungen von diesen Geräten, einschliesslich Geräte, die zur Schmerzbefreiung durch die Wirkung des elektrischen Stroms den sie an den Körper abgeben klinisch getestet wurden. Die Methode, durch die diese Geräte das Empfinden der Schmerzbefreiung hervorrufen, war Gegenstand zahlreicher Untersuchungen.

Die überraschenden Befunde zeigten, dass die direkte elektrische Stimulation des Körpergewebes die Freisetzung verschiedener Peptide hervorruft. Peptide sind Botenmoleküle, die an den Zelloberflächen an denen sie sich anbinden einen bestimmten Platz einnehmen. Diese Plätze, genannt Rezeptorplätze, sind für die einzelnen Peptide ausserordentlich spezifisch.

Bemerkenswert ist, dass der Körper eine Gruppe von Peptiden aufweist die Endorphin heissen. Diese besonderen Botenmoleküle erzeugen einen schmerzstillenden Effekt wenn sie sich an ihre spezifischen Rezeptoren anbinden. Die Opiatgruppe - Morphium, Heroin, Codein usw. führen alle über einen Stoffwechselprozess zur Produktion von Morphium, und Morphium - das wirkungsvollste Mittel zur Schmerzbekämpfung wie auch von grossem Suchtpotential - bindet sich an den gleichen Rezeptoren an wie die körpereigenen Endorphine.

Eine Theorie wie elektrische Schmerzstillung funktioniert ist, dass sie den Körper zur Freigabe seiner eigenen Endorphine veranlasst. Studien zeigten, dass eine schwache elektrische Stimulation zusammen mit einer kleinen Dosis Morphium die therapeutische Auswirkung einer grösseren klinisch wirksamen Dosis zeigt. Damit zeigt sich ein enger Zusammenhang zwischen diesen beiden Faktoren.

Die von vielen von der FDA zugelassenen medizinischen Geräten tatsächlich an den Körper abgegebene Ladung ist von der gleichen Grössenordnung wie der durch das Scientology E-Meter gelieferte kleine Strom.

Daraus schliesse ich, dass das E-Meter neben dem implizierten Resultat des Zustandes der Befreiung durch die Auditing Technologie zusätzlich schmerzstillend wirkt.

Das ist auch der Grund für den Durchhänge-Effekt. Dieser tritt ein, nachdem sich ein Beteiligter nach dem Auditing grossartig fühlte, dann jedoch nach einigen wenigen Tagen in eine durchhängende Gefühlsstimmung gerät - da der Endorphinspiegel in seinem Körper unter den Normalwert auf einen bedrohlichen Zustand absinkt, und nun wie ein Heroinabhängiger eine weitere Dosis braucht, nur dass es nun Auditing ist.

John Travolta ersetzte Kokain lediglich durch das Glaubenssystem von Scientology TM verbunden mit dem unterbewussten, verborgenen elektrisch verursachten Endorphin "Rush". Er glaubt, dass es ihm "besser" geht, weil ihm diese elektrische Sucht verborgen bleibt, es wurde ihm nur ein Ersatz verkauft.

Eine weitere Theorie reizte mich kürzlich, nämlich dass Nervensynapsen, die Verbindungskontakte eines Nervenstranges, wenn sie während tausenden von Stunden künstlich stimuliert (irritiert) werden durch den Gleichstrom eines E-Meters - auf dem E-Meter wie Body Thetane aussehen und abgelesen werden können ... so wie Hubbard sagte, falls jemand "keine Body Thetane hat" wenn er zu OT III kommt, "schicke ihn zurück um mehr Auditing auf den niedrigen Graden zu machen" (die Dosen lange genug zu halten) bis die BTs zweifelsfrei "erscheinen"...

Vielleicht ist es gerade der durch den Strom des E-Meters verursachte Schaden, der sich als Body Thetane manifestiert. Hubbard pflegte bei seinem "Forschen" die Dosen während Stunden zu halten ... Ich hörte auch Geschichten von seinem Schimpfen und Toben wie ein Wahnsinniger über seine "verdammten Body Thetanen". Ich wette nun, dass er tausende überreizter Nervensynapsen gehabt hatte. Ich diskutierte dies mit Michael Pattinson, voller OT8, und er sagte mir, er dachte er hätte Tonnen von BTs bis er die Dosen wegstellte und sie sich allmählich verflüchtigten.

Dennis Erlich erzählte mir, dass er die Elektrizität spüren konnte wenn er die Elektroden des E-Meters hielt. Er sagte, er denke dass dies eine Ursache war als er zum ersten Mal Scientology verliess. Meine Nachforschungen bestätigen diese eher dürftige Annahme, auf viele überraschende Weisen.

Das ist nun meine Zusammenfassung von dem, was das wirkliche Geheimnis dieses Schwindels ist.

Wie lange musste ich eine kaum wahrnehmbare elektrische Ladung durch ihren Körper senden, während ich ihnen Dinge erzählte die sie zu vernehmen wünschten, bis sie glaubten, dass ich wirklich "der bin, der die Antworten hatte"?

Das ist das zentrale Geheimnis.

Nahe dem Zentrum von Scientologys Zwiebel der Irreführung.

Anmerkung: 1997, konfrontiert mit sinkendem Einkommen und Statistiken rund um die Welt aufgrund der zunehmenden Blossstellung ihrer wahren Natur in den Medien und auf dem Internet, ordnete Scientology einen Upgrade für alle ihre "E-Meter an, dabei wurde durch die Verringerung des Widerstands zur Strombegrenzung der Strom erhöht, der durch den Körper des Teilnehmers fliesst, angepriesen als ein Weg die E-Meter widerstandsfähiger gegen beeinflussende "Körperbewegungen" und empfindlicher zu machen, als ein verzweifelter Versuch die schwindenden Anhängerzahlen oben zu halten. Das war der sogenannte "Super 7" Upgrade. (Anmerkung 7)

Schützen sie sich selbst

Die hier beschriebenen nötigenden Taktiken werden von jeder Organisation angewendet die auf Betrug aufbaut. Um dieser Falle zu entgehen, wo sie diese auch immer vorfinden, hier einige Empfehlungen:

A) Trauen sie niemandem, der ihnen erzählt, dass es jemand gibt, mit dem sie nicht sprechen sollen, besonders wenn sie einmal Freunde oder Familienangehörige waren.

B) Trauen sie niemandem der vorgibt, dass er alle Antworten für das Universum hat.

Da war einmal ein Mann, der unter den Auswirkungen der Verbindung mit den Scientologen litt. Er war ein religiöser Mann, ein Geistlicher, darum spielte ich ihm den Ausschnitt aus einer von L. Ron Hubbards Vorträgen vor, in dem die Stimme von Hubbard sagt: "Es gab keinen Christus". Nachdem ich dies vielleicht fünfmal abspielte schaute mich der Pfarrer an, zwinkerte mit den Augen und sagte "Bruder, ich habe das Licht gesehen". Reverend Bellamy erklärte mir, dass ich Geistlicher werden sollte. Ich fragte den guten Reverend warum. Er stellte mir die Frage "Sie sagen die Wahrheit?", ich entgegnete "Ja". Und der gute Reverend sagte dann "Weil die Wahrheit Gottes Wort ist sollten sie Pfarrer werden, das ist es, was sie machen". Ich fand darauf bis heute keine Antwort. Aber es vermittelte mir meine Ansicht, was Wahrheit ist und wo wir sie finden werden.

Die Pforte von Scientology zum Territorium des Hubbardschen Glaubenssystem benutzt Beispiele von beziehungslosen Auszügen von grossen Philosophen der Vergangenheit, als Berufung auf Sinn und gesunden Verstand gedacht, während sie systematisch den Ruf aller früheren Freunde und Informationsquellen zerstört, ausgenommen die durch Hubbard plagiierte und phantasierte Weisheit der Jahrtausende. Dieses Muster wird jedoch nicht ausschliesslich von Scientology benutzt.

Diese Häppchen früherer Kunst sind miteinander zu einem überzeugendem Gebilde verwoben, das den Suchenden denken lässt, dass das was als nächstes kommt ebenso wahr ist wie die geklaute frühere Kunst. Und was kommt als nächstes?

Die Lügen.

Andere Systeme der Bewusstseinskontrolle benutzen ähnliche Taktiken, alle trennen sie von ihrer Familie, alle lassen ihre Freunde schwinden wie auch jeden, den sie je als Autorität oder Quelle von Kenntnissen betrachteten.

Während sie mit Teilchen von Weisheit gekitzelt werde, wird ihnen die eine Quelle gegeben, ein Guru, ein Führer, ein Schwindler, der ihnen die Freude des Herzens nehmen wird für diese vorgezeigten Teilchen von Weisheit und dann ihre ehrliche Freude ausnutzt damit sie sein Angebot ausführen - da dieses nun "Der Weg" wurde.

Wenn es nun ihr Weg wurde, sind sie in einem Kult.

Dieser behauptete einzige "Weg" ist in Wahrheit ein Programm, das ihren Gehorsam verlangt oder sie werden aus der Gruppe ausgeschlossen. Das verlangt, dass sie sich selbst von allen anderen trennen, die nicht zustimmen könnten. Damit werden diejenigen dämonisiert, die Meinungen festhalten die nicht Teil des Programms sind.

Das ist geistige Sklaverei.

Das ist eine Person oder Gruppe die ein dazu bestimmtes Rezept befolgt, sie zu kontrollieren und ihnen ihren Willen aufzuzwingen.

Darum gibt es ein "First Amendment", dass keine Stimme durch den Staat zum Schweigen gebracht werden soll.

Die Gründerväter konnten nicht ahnen, dass damit Stimmen durch Witzvereinbarungen in missbräuchlichen zivilen Prozessen, geführt jenseits des Geistes der Verfassung, zum Schweigen gebracht werden können.

Sie begriffen nie, dass gemeinschaftliche Gruppierungen der gleiche verfassungsmässige Schutz gedacht zum Schutz eines Bürgers zugestanden wird, mit der Absicht den Bürger vor tyrannischen, despotischen Regierungen zu schützen.

Körperliche Sklaverei wurde in Amerika abgeschafft.

Sie wurde ersetzt durch geistige Sklaverei mit der Absicht Reiche der Lüge getarnt als Weisheit zu bauen und in Amerika finden wir sie mit Religiosität bemäntelt und das gebrauchend was als das durchkreuzte Kreuz Satans erscheint.

Die Rummelshow:

Wenn sie Satan mit einem Lispeln sagen kommt Thetan heraus

Könnte Hubbard so listig gewesen sein?

Scientology ist wie eine schäbige, zweitrangige Rummelshow des 19.Jahrhunderts, wenn immer jemand im Publikum herausschreit wie der Trick funktionierte, wird er von einigen aus diesem Grund anwesenden Rausschmeissern hinaus geschleppt und verprügelt. Das Verhalten von Scientology ist genau gleich, nur benutzen sie im "zivilisierten" 20.Jahrhundert dafür Anwälte. Und die ganze schmutzige Angelegenheit wird mit falscher Religiosität verhüllt. P.T.Barnum, der Vater des Zirkus, wäre stolz. Dass John Travolta und Tom Cruise von dieser besonderen Schmierenschau entzückt sind sollte als Beweis für meisterhaftes Lügen interpretiert werden, Taschenspielertricks, Ablenkung der Aufmerksamkeit und sprachliche Gaunerei werden durch Hubbard dazu gebraucht dass Scientology dann die Zeltöffnungen verschlossen hält damit der Getäuschte nicht nach aussen sehen kann oder will, das ist gerade die Bestätigung dass alles tatsächlich nur dem Betrug dient.

Geheimnisse für Einfluss oder Profit

Ich wurde gefragt: "Wie kann Scientology ihren Einfluss auf John Travolta und Tom Cruise aufrechterhalten?" und merke, dass das Aufmerksamkeit verdient. Auf meiner Webseite sind 1100 Seiten unter Strafandrohung wegen Meineids beschworene Aussagen aus den Clearwater Commission Hearings von 1982. Auf einer anderen Webseite (http://www.xenutv.com) sind auch Videos davon erhältlich. Viele Ex-Mitglieder sagten aus, darunter ein alter Freund, Scott Mayer. Er bezeugte, dass er vertrauliche Informationen sehr persönlicher Natur, die aus den "confessional formulary" Akten einer Dame entnommen wurden, mitnahm als er sie besuchte. Und erbrachte ihr deutlich bei, dass sie zusammenarbeiten werde oder dass alles veröffentlicht würde.

Die Anhörungen dauerten vier Tage. Jede Person wurde gefragt, ob sie zugestimmt hätte mit Scientology überhaupt verwickelt zu werden wenn sie gewusst hätte, dass die Informationen die sie während den "Auditing Sitzungen" enthüllte gegen sie verwendet werden konnten und sollten, falls sie sich je gegen Scientology wenden sollte.

Alle sagten Nein, nicht eine hätte sich hineinziehen lassen.

Jede Kleinigkeit die sie je begingen oder von der sie wussten dass sie jemand anders beging wurde schriftlich festgehalten. Das schliesst auch den Scientologen ein, der im College ein Zimmerkamerad von William Jefferson Clinton war. Heute weiss ich genau, aufgrund der bösen Struktur, dass Scientology weit mehr über Clinton weiss als nur gerade ob er inhalierte oder nicht. Sie weiss alles was sein Zimmerkamerad wusste.

Was weiss ihr ehemaliger College Zimmerkamerad über sie?

Das ist wahrscheinlich das zweitmächtigste Geheimnis von Scientology und es ist auch vollständig auf den Gebrauch des E-Meters ausgerichtet. Ich habe solche Geräte gebaut und ein ausgebildeter Scientologe kann sie als beeindruckenden Lügendetektor einsetzen. Denken sie an die Auswirkungen davon.

Ursprung des E-Meters

In den 40er und 50er Jahren war es noch möglich "Elektrisiermaschinen" zu finden, gestaltet wie die Waagen in Drogerien und auf Bahnhöfen - "Ihr Gewicht für einen Groschen". Solche Geräte existierten als Hubbard noch ein Kind war, bestehend aus einer isolierenden Kunststoffplattform mit zwei runden Messingbällen, wie die Kugeln auf Treppengeländern, etwa 10 cm im Durchmesser, links und rechts oben am Podest montiert damit man seine Hände darauf legen konnte.

Elektrische Schocks wurden als therapeutisch wirksam betrachtet und waren das Thema zahlreicher Patente pseudomedizinischer Geräte in der Anfangszeit der Entwicklung der Elektrizität. Ich zweifle nicht daran, dass das Empfinden von "Erleichterung" durch die durch Zellschädigung verursachte Freigabe von Endorphin (die körpereigenen Schmerzstiller, die sich an den gleichen Stellen im Gehirn anbinden wie Opium, Heroin oder Morphium) erreicht wurde. Ich wette, dass der "Old Man" (wie sich die Mitglieder auf L. Ron Hubbard beziehen) als er noch ein Kind war diesen Geräten begegnete. Ich wette, dass er auf eines stand, einen Groschen in den Schlitz steckte und die runden Elektroden festhielt ... und feststellte, dass er sich besser fühlte.

Gordon Bell erinnert sich an solche Elektrisiermaschinen "überall auf dem Rummel" und Alan Walters erinnert sich, sie als Kind gesehen zu haben "auf Bahnhöfen und Vergnügungsparks". Ich wette er (Hubbard) erinnerte sich daran als er Volney Matheson traf, den Erfinder des E-Meters, und ich wette er hoffte, sie würden heute diese Annahmen nie lesen.

Hubbard schlägt in seinen eigenen Schriften vor, dass der für die Anwerbung neuer Leute in die Zauberschau verantwortliche Teil der Organisation "auf den Rummel" gehen soll um einen grösseren Zufluss von "Marks" zu erreichen ("Mark" ist Slang für eine Person, die für einen irreführende List ins Auge gefasst wurde, benutzt von Marktschreiern auf dem Rummel. Marktschreier wenden sich an die Leute die ausserhalb vor einer Rummelshowbude stehen, Warnungen und Verwünschungen schreiend um die naiven "Marks" dazu zu bringen, ihren Eintritt zu bezahlen, hineinzugehen und die Show zu sehen.)

Earle Cooley behauptete vor Richterin Brinkema, dass alles worum sich Scientology sorge ihre Copyrights sind und die Geheimhaltung der höheren Grade.

Das war eine Lüge.

Genau so wie seine Darlegung vor Richterin Brinkema, dass seine Religion sogar ihn vom Lesen der OT Grade im Fishman Dokument abhalte. Einige Zeit später erzählte er einem Reporter in Boston dass er kein Scientologe ist.

Gerade eine weitere Ablenkung der Aufmerksamkeit in der globalen Zaubershow.

Wie sie sehen gehörte ich zur Belegschaft in Washington DC, damals in den 60ern als die Scientology Organisation an der 19th Street. Als ich damals hingezogen wurde wurde noch und noch hervorgehoben, eine "Angewandte Philosophie" zu sein.

Ich schöpfte keinen Verdacht bezüglich irgend etwas was sich abspielte, wirklich, bis an dem Tag als ich in einem kleinen Raum neben seinem alten Büro auf der anderen Strassenseite im oberen Stockwerk in alten Tonbändern und Materialien von Hubbard herumstöberte. Dort fand ich einen Speiseaufzug zwischen dem ersten und zweiten Stockwerk. Ich zog ihn herunter. Und was fand ich?

Er war zur Hälfte gefüllt mit Hubbard’s Mark IV E-Metern!

Als ich nachfragte warum so viele von diesen Geräten in einem Speiseaufzug waren wurde mit erklärt, dass sie hier während der durch das FBI durchgeführten Razzia versteckt wurden, die den E-Meter, Artikel und Geräte Fall einleitete der zur Entscheidung von Gissel führte und dass die an der Durchsuchung beteiligten Agenten nie am Seil zogen. Ich zog erst neulich meine Schlüsse daraus.

Sogar als plötzlich, es war 1967 oder 1968, Befehle von Hubbard herunterkamen, die "Pre-Clear Ordner Verwaltungsakten" zu "Beicht- Formularen" wurden und ein Kreuz durch den Eingang geschleppt wurde.

Mitglieder des Personals hielten es damals für einen Scherz als die Kragen der Geistlichen auftauchten, heute halte ich es für einen fertigen Betrug.

Wenn ich alle Strafverfahren um die Geschichte von Xenu und die Body Thetane betrachte werde ich an die Geschichte von Briar Rabbit erinnert, der ausrief: "Macht alles mit mir, aber werft mich nicht ins Rosenbeet". Der angebliche Rosenbeet von Scientology ist die Geschichte von Xenu und den Body Thetanen. Für Scientology ist das komplizierte Copyrightgesetz nur gerade eine Gelegenheit, einen teuren Prozess als Fallgrube für ihr Ziel zu führen, besonders wenn er mit der erklärten Absicht missbraucht wird, Schweigen zu erzwingen.

Verstehen sie, Hubbard gründete 1954 (irgendwie ähnlich wie die Romulan Bemäntelungsvorrichtung in Star Treck) das, was ich "Scientologys religiöser Bemäntelungsmechanismus" nenne, der dann in den richtungstreuen Indoktrinationszentren beschworen, zur äusseren Schale der Scientology-Zwiebel der Irreführung wurde aus einem einzigen Grund.

Um das E-Meter vor der Untersuchung durch unsere eigene Regierung der Vereinigten Staaten zu schützen.

Eine Methode um einen Scientologen zu veranlassen auszubrechen

Ich war während einem Jahrzehnt aktiver Scientologe, war in der elitären und faschistischen "Sea Organisation", der ich mich für die Reise auf der "Bolivar" im Hafen von San Francisco anschloss (verewigt durch den Hit von 1970 "Ride, Captain, Ride upon your mystery ship...73 sailors set sail, out of San Francisco bay, here’s some of the things that they had to say.."). Ich machte mein erstes Abenteuer in der elitären Sea Organisation, dem Managementarm des Glaubenssystems von Hubbard zusammen mit meinem alten Freund Scott Mayer, mit Kapitän Bob Young am Ruder. Ich endete als Finanzmanager für das was nun die Bridge Publications ist, baute E-Meter und etwas später bekam ich eine Heiratslizenz und machte Bluttests um die Tochter des Boss zu heiraten.

Ich war auf der kassierenden Seite von einer Million siebenhundert Tausend Dollars von Scientologys brutalstem Prozess (Anmerkung 5). Nun, nach vielen Protestaktionen, hunderten von Stunden in vielen Gesprächen mit "wahren Gläubigen" und nach erfolgreichem Herausholen einiger von diesen, nach 30 Stunden Radio Talkshows und fünf Jahren aktivem Kämpfen auf dem Internet und in den Medien um Scientology blosszustellen - im folgenden einige Techniken die ich erfolgreich fand zum Aufbrechen der die Überzeugung unterdrückenden Trance.

Wenn man versteht wie der Mechanismus von Hubbards Gefängnis für den Verstand konstruiert ist, sollte es möglich sein, diese Erkenntnis zu unserem Vorteil zu nutzen und ihr eigenes Programm zu ihrer Befreiung zu benutzen. Letztendlich sind sie es, die eine Lüge leben.

Hubbard erklärt zwei wichtige Faktoren, ob sie in der realen Welt wahr sind oder nicht ist absolut bedeutungslos, da sie in den Hubbardschen Glaubensterritorien definitionsgemäss eine Tatsache sind.

Hubbard definiert ein Ereignis von "Schmerz" als eine Kombination von "Hitze, Kälte und Elektrizität", alles gleichzeitig auftretend. Hubbard stellt auch fest, dass falls sie den Beginn von einem Ereignis datieren und lokalisieren, dazu beitragen dass es sich verringern lässt. Hubbard fährt fort, dass wenn man die Dauer eines Ereignisses bestimmt, die Wahrnehmung des Ereignisses, das Bewusstsein von dem was sich in ihm ereignete, zurückkehren wird.

Nun gut, da unsere Zielpersonen in einer dermassen definierten Welt leben, wollen wir diese benutzen. Zuerst versuchen sie genau herauszufinden wie lange die Person schon ein Bewohner des Territoriums des Hubbardschen Glaubenssystem ist. Wenn sie ihr dann fertig erklärt haben wie das Hubbardsche E-Meter einen kaum wahrnehmbaren elektrischen Strom durch ihren Körper fliessen lässt, fragen sie wie viele Stunden sie die E-Meter Dosen festhielten. (Sie nennen die Elektroden "Dosen" da es diese typischen verzinnten Getränkedosen sind.) Dies ist durch die Dauer des erfahrenen Auditings begründet und könnte als Ereignis in ihrer Welt die Wahrnehmung dafür steigern.

Dann würde ich den Anhänger in eine Diskussion darüber verwickeln, wie es für ihn so läuft in Scientology. Ständig versuchend den Augenblick zu ermitteln, der ihn zur Entscheidung bracht, dass "das es ist". Was sie nun machen ist die Anwendung ihrer eigenen Definitionen für den konstruierten Verstand, der sie als "für sie wahr" zugestimmt haben, um sie zum "Austreiben" des Ereignisses ihrer Beteiligung an dieser Farce zu bringen.

Ich würde dies machen bevor sie sich in der nachfolgenden Angelegenheit engagieren.

Ich finde es nützlich, die Zielperson als jemand zu betrachten, der ein Computerprogramm laufen lässt, nicht unähnlich Windows 98, aber im Gegensatz zur Wirklichkeit, ergreift dieses Betriebssystem die vollständige Kontrolle über ihn durch ausdrückliche und unbedingte Befehlsstrukturen. Beweis dafür ist in dem enthalten, was in Scientology effektiv eine innere Erneuerung ist: "duplizierte Quelle" - das bedeutet, das Programm genau wie geschrieben laufen zu lassen. Das macht aus dem Verstand einen Computer. Dieses Programm definiert "die Grenzen der als Scientology bekannten Welt und alles was sich in ihr abspielt, während es alle Quellen von kritischen Informationen ausserhalb von Scientology mit herabsetzenden Begriffen definiert.

Ich führe Schilder mit, die einfach festhalten: 'Welches Programm absolvieren sie?' Manchmal frage ich 'Wessen Programm absolvieren sie?' Ich weiss nicht ob sie wirken. Aber ich weiss, dass den Scientologen gesagt wurde, Demonstrationsschilder nicht zu beachten, meine mit einbezogen. Bevor sie die Subroutinen des Glaubenssystems einer Person angreifen müssen sie sicher sein, dass sich die Person bewusst ist, dass sie in einem Glaubenssystem ist, oder wie ich gerne sage "ein Programm laufen lässt". Ihre Situation könnte auch als 'Ablauf eines Drehbuchs' beschrieben werden, wie die Akteure in einer laufenden Theateraufführung. Alle diese Vergleiche treffen zu.

Bevor man ein vollständiges Betriebssystem angreifen kann um eine Realität zu definieren, müssen sie verstehen, dass es ein Betriebssystem ist, das Definitionen von ihnen und ihren Versuchen als "alles Lügen, dafür bezahlt durch einen üblen Psychiater" oder gerade "verrückter Blödsinn" oder "unterdrückerische Person" umfasst - alles dazu bestimmt um "es herabzusetzen", "es" sind ihre Bemühungen die Wahrheit aufzuzeigen, anstelle der fiktiven Sicht der Realität durch Hubbard wie sie sein Programm wiedergibt, das im Verstand der Zielperson abläuft.

Sie sehen, wenn der Verstand von Scientologen sachkundig programmiert wurde, oder wie einige sagen, der Verstand mit dem Virus genannt Scientology infiziert wurde, ist es sehr schwierig sie frei zu bekommen, denn sie sind überzeugt davon dass ihr Programm richtig ist weil für sie "Auditing funktioniert", immerhin erweckt es den Anschein.

Ich mache das so.

Ich erkläre ihnen wie die "Brücke zur totalen Freiheit" TM des Religious Technology Center behauptet, zu einem Zustand genannt OT, oder Operating Thetan, zu führen. Ich zeige, wie die alte Gradstufentabelle hervorhob, dass ein OT Grad VIII "vollständige Ursache über Materie, Energie, Raum und Zeit" ist, dann weise ich den Kollegen darauf hin, falls es dort auch nur einen einzigen OT geben würde ... falls es dort auch nur eine Person mit einem Schatten der Superfähigkeiten gäbe, mit denen Scientology durch das Versprechen der Verwirklichung ihre Anhänger pflichtbewusst zum Spuren bringt, dann "wäre ich nicht hier".

Ich leiere ihnen folgendes herunter:
"Keine OTs in Scientology, falls es dort auch nur einen OT geben würde, würden sie mir jetzt nicht zuhören".

Sie lieben das nicht, da es sie daran erinnert, dass sie alle dort erwarten ein versprochenes Ziel zu erreichen, welches wie in der Geschichte "Des Kaisers neue Kleider" gar nicht existiert, ausgenommen als Zaubernummer in der Show genannt Scientology.

Ich erkläre der Person etwas von dem, was ich hier zuvor beschrieben habe, mit Nachdruck davon wie Dianetik sie dazu hereinlegt sich etwas einzubilden genannt "reaktiver Verstand" und wie das E-Meter dazu führen kann, eine euphorische Reaktion auf die erwartete "Auditing Erfahrung" hervorzurufen und dass es "in Scientology keine OTs gibt".

Und die Zielperson lehnt natürlich all dies die ganze Zeit ab. Das ist aber ok, nur gerade abhängig von der Zeit, werden diese Konzepte so lang es die Zeit erlaubt sanft wiederholt.

Sie ködern ihn mit einem Angelhaken um ihn aus der Illusion herauszureissen.

Nach einer Weile, wenn sie beabsichtigen das Gespräch zu beenden, erzählen sie dem Kollegen folgendes:

"OK, dann empfinden sie sich nicht als Ziel der Irreführung durch Scientology oder Hubbard, oder von einer Art von Trance, Theater oder Illusion, oder einer Art mentalem Programm ausgesetzt zu sein. Richtig? (Betonung auf "richtig?")

Er stimmt zu.

"Was das alles betrifft, lasst uns eine kleine freundschaftliche Wette abschliessen, ok?"

Er stimmt zu.

"Das sind die Bedingungen" (nun bestimme ich mit Nachdruck, im Befehlsstil mit "Absicht", sehr direkt).

"Wenn sie das nächste Mal die Worte hören 'ergreifen sie bitte die Dosen, das ist eine Sitzung' werden sie sich an alles erinnern was wir in diesem heutigen Gespräch diskutierten".

Nun hat der Kollege gerade alle ihre Feststellungen abgeleugnet und dieser Wette zugestimmt... und sie haben ihm befohlen, (er durchläuft letztendlich ein Programm), sich zu einem genau bestimmten Zeitpunkt an dieses Gespräch zu erinnern, einem Zeitpunkt an dem Scientologen auf der höchsten Stufe der Erwartungen stehen - da diese Worte "ergreifen sie die Dosen, das ist eine Sitzung" jede Auditinghandlung mit einem E-Meter einleiten.

Und womit wird er zu Beginn seines nächsten Auditings umgehen müssen?

Was für ein Spass! Das Theaterspiel wendet sich gegen sich selbst!

Er wird seinem Auditor alles darüber erzählen. Und wird es nochmals wiederholen.

Und hoffentlich stellt er fest.. Na, dieser Typ hatte recht, ich absolviere ein Programm.

Das ist eine Technik, die meiner Ansicht nach den Panzer des Verstandes sprengen könnte, den Scientologen unter dem Vorwand "denke selber" tragen

Ich weiss nicht, ob es funktioniert, aber die beiden letzten Scientologen, die während einer Demonstration auf mich angesetzt wurden um mich zu beschäftigen, wurden seither nicht wiedergesehen!

Und an der letzten Demonstration versuchten sie, mich geflissentlich zu ignorieren...

Über L. Ron Hubbard

Zwei verschiedene Leute haben mit mir Kontakt aufgenommen und beide bestätigten mir, seine privaten Notizbücher gesehen zu haben mit der auf den Rand geschriebenen Beschwörung "Dass alle Männer meine Sklaven sein werden und alle Frauen mir zu Füssen liegen".

Hubbard versucht weiterhin sie davon zu überzeugen, dass die Antworten auf alle Geheimnisse des Universums in Scientology zu finden sind. Nur Scientology hat den Schlüssel um dem zu entfliehen, was Hubbard selbst als Gefängnisplanet beschreibt. Gibt es eine bessere Methode, sie zum Sklaven zu machen, als den beeindruckenden Direktor zu spielen und sie hereinzulegen, ja sie dem "fair game" zu unterwerfen um Hubbards Gefängnis für ihren Verstand zu bauen, für Hubbard, zum Besten der Menschheit! Zum Besten "der quälenden Zukunft von jedem Mann, jeder Frau und allen Kindern auf diesem Planeten" (aus der Scientology Richtlinie "Keeping Scientology Working", die man besser "The show must go on" genannt hätte). Welche bessere Methode also, als sie mit List und Lügen zu überzeugen, dass einzig die Pseudotechnik von Hubbard den Schlüssel zu etwas mit dem sie hausieren hat, genannt "Totale Freiheit" TM Religious Technology Center.

Kein Wunder können sie den Schlüssel nicht finden. Es gibt ihn nicht dort!

Kein Wunder drehten sich ihre Erfahrungen in Scientology so sehr um das Geld und die gefürchteten "reg cycles", die dazu dienen es von ihnen auszupressen und während denen sie mental mit dem gleichen Eisenstab ihres Käfigs geschlagen werden, zu dessen Erschaffung sie hereingelegt wurden.

Scientology bedeutet Sklaverei.

Nur in Scientology werden die Insassen dahin gesteuert, ihr eigenes Gefängnis zu bauen und zu betreiben.

Die echte Feuerwand

Ich zweifle daran, dass die sich angeblich dem Tod widersetzende Entdeckung des geheimen OT III Grades, die "Feuerwand", weder eine originale Idee war noch weniger als Teil irgendeiner Forschung irgendwelcher Art entdeckt wurde. In der Ausgabe von 1882 von OAHSPE "Eine heilige Geschichte der Herrschaft der höheren und niedrigeren Himmel auf der Erde" werden sie die Erwähnung der "Druijas" finden, ein für geistige Wesen verwendeter Ausdruck, die aus allen Richtungen der Galaxis versammelt wurden, in Gefässe verpackt und milliardenweise in "geflügelten Raumschiffen" auf die Erde transportiert wurden. In diesem Buch wird das "Feuerwand" genannt. Ein gleicher Name für eine fast gleiche Geschichte die ihnen Hubbard als 'Operating Thetan Abschnitt Drei' verkauft. Es ist ausserdem lustig festzustellen, dass sich Hubbard in Dianetik auf "automatisches Schreiben" beruft und genau so passiert es, dass vom gleichen Buch OAHSPE behauptet wird, durch "automatisches Schreiben" verfasst worden zu sein. Die Herausforderung für diejenigen unter uns, die einmal durch die konstruierten Phantastereien und Plagiate von Hubbard eingefangen, festgehalten und ruiniert wurden, ist, dies zu einem Ende zu bringen und alles uns mögliche zu unternehmen um die Waage der persönlichen Gerechtigkeit wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

In der Regel soll man tun, was man am besten kann, die Talente die man hat zum besten Nutzen gebrauchen. Jedem von uns wurden einmalige Gaben gegeben. Davon sind alle in dem Masse wertvoll als sie helfen, die Öffentlichkeit aufzuklären, kurz dass dort niemand dem Betrug überlassen wird. Der Aufwand der Bürger, Scientology zu entblössen, ist machbar. Ich werde nicht aufhören. Die einzige Gabe von Scientology an ehemalige Mitglieder ist der Gewinn eines wachen Bewusstseins und Misstrauens gegenüber jeder Gruppe, Organisation, Person oder Sache, die versucht den menschlichen Verstand irrezuführen, zu manipulieren und zu versklaven - für Profit, finanziell und sonst wie.

Es liegt an uns, den ehemaligen Mitgliedern von Scientology, festzulegen ob wir diese Lektion gut genug gelernt haben. Wir hatten bestimmt den besten Meister des Betrugs als Lehrer.

Es wird sich zeigen, wenn dieses wache Bewusstsein für die Techniken zur Irreführung - und der dafür von so vielen bezahlte Preis - zu ausreichender Einsicht und Motivation führt - um diese wie auch andere Formen der geistigen Manipulation und Kontrolle zu unterbinden, die wie ein langsam wachsender Krebs in der Gesellschaft wuchern, durch das Bauen auf den guten Willen der vertrauenden und naiven.... Was diejenigen unter uns, die diese Kenntnisse erwarben, mit diesen Kenntnissen anfangen, wird sich dann als wertvoll erweisen wenn all den Jahre des Betrugs, den zerbrochenen Existenzen, den begrabenen Leichen tatsächlich ein Ende bereitet wird.

Das ist die Verantwortung von denjenigen, die die wahre Feuerwand durchbrochen haben,

die Irreführung.

"Ich habe vor Gottes Altar ewige Feindschaft gegen jede Form von Tyrannei geschworen, die dem menschlichen Verstand aufgezwungen wird"
Inschrift im Innern der Kuppel des Jefferson Memorial in Washington DC, von Thomas Jefferson

Lasst uns mit Hingabe diesem Gründer der amerikanischen Sache nachfolgen und nun etwas im Problem Scientology unternehmen, solange wir noch können!

"Slave chains forged of lies
are stronger than the finest steel.
And those so enslaved, seeing
neither chain, shackle or lock,
can’t free themselves,
if only shown a key.
Our mission, then, must be
in order to set them free,
to gently guide their minds,
to where lies hid their key"

Ich danke ihnen.

Arnaldo Lerma, 6045 N 26th Road, Arlington Virginia 22207
PS: Locksmiths Wanted
The Internet is the Liberty Tree of the Millennium
I would prefer to die speaking my mind than live fearing to speak
Secrets are the mortar, binding lies as bricks together, into prisons for the mind

Anmerkung 1: Professor Stephen Kents "Brainwashing in Scientology’s Rehabilitation Project Force" bei http://www.lermanet.com/cos/
Anmerkung 2: "The American Psychiatric Press Textbook of Psychopharmacology" © 1995 Alan M Shatzberg MD, Charles B Nemeroff MD Phd
Anmerkung 3: United States versus Article or Device, Gissel Decision, 333 F. Supp. 357; 1971 U.S.Dist; http://www.lermanet.com/exit/emetercases.htm
Anmerkung 4: "Biologically Closed Electric Circuits" Bjorn Nordenstrom, 1983, Professor of Diagnostic Radiology, Sweden.
Anmerkung 5: "Biologically Closed Electric Circuits" 1998, Bjorn Nordenstrom; Summary by J Rosch M.D. F.A.C.P. President, the American Institute of Stress Clinical Professor of Medicine and Psychiatry New York Medical College Clinical Professor of Medicine in Psychiatry University of Maryland School of Medicine
Anmerkung 6: "Scientologists believe that most human problems can be traced to lingering spirits of an extraterrestrial people massacred by their ruler, Xenu, over 75 million years ago. These spirits attach themselves by "clusters" to individuals in the contemporary world, causing spiritual harm and negatively influencing the lives of their hosts." Excerpt from United States District Judge Leonie Brinkema 4 Oct 96 Memorandum Opinion, RTC vs Lerma Civil Action No. 95-1107-A This final Memorandum opinion is the one that Scientology tried to get sealed so you could never know that the story of XENU was indeed real.
Anmerkung 7: http://lermanet.com/exit/shock1.htm
Anmerkung 8: Quelle IRS 1023 Application Filings for Scientology Charitable Status
Anmerkung 9: Es existierte einst eine von Scientologen kontrollierte Firma mit dem Namen TradeNet, die magische blaue Waschkugeln verkaufte... Sie wurden gezwungen, sich mit verschiedenen Staatsanwälten auseinandersetzen und gaben ihre betrügerische Tätigkeit auf. http://www.lermanet.com
Anmerkung 10: Scientology 8-80 von L Ron Hubbard © 1974
Anmerkung 11: "Church in Cyberspace; Its Sacred Writ Is on the Net. Its Lawyers Are on the Case." 12. August 1995 Washington Post http://www.lermanet.com/cos/wpost.html

© Arnaldo P. Lerma 1997, 1998, 1999 All Right Reserved

IDENICS TM ist im Besitz von Michael Goldstein Ex-Scientologe
Knowledgism TM gehört Alan C Walters Ex-Scientologe
Scientology, Dianetik, Die Brücke zur totalen Freiheit, sind alle TM Religious Technology Center oder CSI oder welcher Firma auch immer, denen sie bis heute zugeteilt wurden
Das erste Copyright des Namens XENU hatte Geoffrey Filbert Ex-Scientologe angemeldet

11. Oktober 1999