Am Rande

Griechische Justiz verbietet Scientology

Athen (AFP) - In Griechenland ist die dortige Vertretung der Scientology-Organisation verboten worden. Wie am Montag in Athen offiziell bekannt wurde, ordnete die Justiz die Auflösung der Scientology-Vertretung "Kephe" an, des "Zentrums für angewandte Philosophie". Die Entscheidung stand am Ende eines Prozesses, den der Präfekt von Athen mit Unterstützung der orthodoxen Kirche angestrengt hatte. Die Kläger warfen Kephe vor, in aufdringlicher Weise für Scientology geworben zu haben.

TAZ Nr. 5134 vom 22.01.1997
Agentur

© Contrapress media GmbH
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des taz-Verlags