Ein Vögelchen flüsterte mir ins Ohr, dass in einer deutschen Newsgruppe "DA" (dead agenting) gegen mich betrieben wird. Hier was über mich verbreitet wird:
  • Dass 1995 (anlässlich Festlichkeiten der norwegischen Kirche) Mitglieder unserer Gruppe auf eine Kirche kletterten mit einem Spruchband "1000 Jahre sind genug"
  • Dass ich verhaftet wurde
  • Dass ich, ebenfalls 1995, gemeinsam mit Anderen, ein 2 Meter grosses Kreuz von der Kanzel warf
Was für ein alberner und ungebildeter Kult. Ist das alles, was sie über mich erfahren konnten?

*****

Das DA geht weiter ...

Anonyme Poster (einer postet aus einem Internetcafe, ein anderer über eine AOL Adresse) und eine ehemalige Kritikerin von Scientology erwähnen, dass ich der Webmaster von 'hedning.no' bin und zitieren aus den Webseiten, beispielsweise den Jesus-Test
<http://www.hedning.no/hedning/arkiv/flash/jesus.html>
und die Karikatur mit der Bibel als Toilettenpapier.
<http://www.hedning.no/hedning/arkiv/cartoon/077.gif>

Ich gebe zu, ich habe Beziehungen zu Atheisten, ich schäme mich nicht öffentlich zu sagen, selber ein stolzer Atheist zu sein. Aber was der Kult Ihnen nicht erzählt ist, dass einige meiner teuersten persönlichen Freunde tief religiös sind, dass ich während Jahren an ökumenischen Dialoggruppen beteiligt war und mich in Fernsehdebatten darüber äusserte, wie Leute unterschiedlichster Kulturen zusammen leben können. Nicht wie wir uns gleich werden können, sondern wie wir trotz allen Differenzen ähnlich sind und fähig sein sollten, in Frieden zusammen zu leben.

In meiner Welt bedeuten Respekt und Toleranz nicht, allem zuzustimmen oder zu ihrer Unstimmigkeit zu schweigen. Toleranz lässt zu, verschieden zu sein, beiderseits! Ich kann eine Person mögen und verehren, ihre Meinung jedoch hassen. Persönlich neige ich dazu, sich von mir unterscheidende Leute anzuziehen, weil ich mich langweile, wenn Leute immer nur zustimmen. Das bedeutet nicht, dass alle mit denen ich mit treffe streiten. Wir sind Freunde trotz allem, jedoch respektieren und tolerieren (und schätzen sogar) unsere Unterschiede. Auf dieser Stufe brauchen wir uns nicht darüber zu unterhalten, wir wissen es genau.

Ich weiss, ich treffe beim Kult auf taube Ohren. Und ich habe keinen Bedarf, mich in diesem Forum selbst zu verteidigen. Sie kommen zu 'Operation Clambake' und stimmen in Bezug auf irgend etwas dort entweder zu oder nicht, dabei spielt es keine Rolle ob ich ein guter Kerl bin oder nicht. Selbst wenn der Kult Sie davon überzeugen könnte, dass ich ein Bastard bin, steht 'Operation Clambake' hoffentlich immer noch auf eigenen Füssen. Alles was ich möchte ist, dass Ihr alle leicht Zugang zu beiden Seiten habt und euch dann eure eigene Meinung bildet.

Der Kult betreibt DA gegen mich, was ich auch immer sage, wird angezweifelt werden. Es wird Kritiker von Kritikern geben und einfältige Verteidiger. Wir sind keine dogmatische Kultgruppe, wir haben keine andere Verbindung als die Tatsache, das wir unser Interesse an einem Thema teilen. Doch keiner aus den selben Gründen. Nutzen und schätzen Sie, was uns von der durch uns kritisierten Gruppe unterscheidet!

Der Rest kann weggelassen werden, es wäre nur verlorene Zeit, versaut für Angelegenheiten ohne jeden Wert. Ich fordere den Kult heraus, gegen mich DA zu betreiben! Ich weiss, dass sie Millionen ausgegeben haben um während mehr als 6 Jahren in meinem persönlichen Leben rumzuwühlen, es ist nun an der Zeit der Welt zu zeigen, was sie entdeckt haben!

Best wishes,
Andreas Heldal-Lund
<home.online.no/~heldal>
<www.xenu.net>
Tel: +47 8800 6666
Adresse: Postboks 131, N-4098 Tananger, Norway