Tages-Anzeiger vom 8. Dezember 1997

Chläuse mit Hintergedanken

Gegen zwanzig Samichläuse der umstrittenen Scientology-Kirche haben am Samstagnachmittag in der Bäckeranlage im Kreis 4 nicht nur Chlaussäckli an die Kinder verteilt, sondern auch eine Broschüre, die Schrift "Der Weg zum Glücklichsein" von Scientology-Gründer L. Ron Hubbard (TA vom Samstag). Der Quartierverein hatte als Gegengewicht Samichläuse ohne Bekehrungsabsichten organisiert. Zu Zwischenfällen kam es nicht. Die Gewerbepolizei wies allerdings ein Pferdegespann der Scientologen zurück, weil dafür die Bewilligung fehlte, wie ein Beamter gegenüber Radio 24 ausführte. Das Verteilen der Broschüren dagegen wurde nicht verhindert, da dies in Zürich - anders als beispielsweise in St. Gallen - den Scientologen nicht verboten ist. (TA)