Wie kann ich mich vor der Umwerbung und Verführung durch Kulte schützen ?


  1. Sei dir bewusst, wer du bist und warum du so bist, wie du bist. Du bist einmalig und es wäre ein Verlust für dich, deine Identität wegzuwerfen zugunsten einer Gruppe, die es nicht zulässt, klärend hinterfragt zu werden.
  2. Finde für dich ein Rollen-Modell! Lass diese Person jemand sein, den du gut kennst, respektierst und bewunderst. Diese Person wird dir durch rauhe Zeiten helfen und dich in guten Zeiten inspirieren.
  3. Kenne, was dir Kulte verkaufen wollen! Verstehe die Inhalte bevor du versuchst, mit ihren Vertretern einen Dialog zu führen.
  4. Sei vorsichtig gegenüber Leuten, die schon beim ersten Treffen deine besten Freunde sein wollen, die dich dazu drängen, ihnen persönliche und intime Details von dir mitzuteilen, bevor ihr euch gegenseitig wirklich gut kennt.
  5. Hüte dich vor Gruppen oder Personen, die dich subtil von deinen Freunden und deiner Familie zu trennen versuchen um diese durch ihre Gruppen-Familie zu ersetzen.
  6. Wir alle kennen an uns bestimmte Seiten, die wir selbst nicht besonders schätzen! Diese können uns sehr verwundbar machen, da Kulte darin Experten sind, solche Schwachstellen aufzuspüren und dann sogleich bequeme Antworten anzubieten.
  7. Wir alle sind unterwegs, erwachsen und reifer zu werden. Ein Teil dieser Wachstumsphase ist der Versuch, uns der elterlichen Autorität zu entwinden. Einige rebellieren mehr als andere bei diesem Versuch. Lass es während dieser Zeit nicht dazu kommen, dass du die Kontrolle deiner Eltern gegen eine viel stärkere und beanspruchendere Kontrolle eines Kultes austauschst, die dir keine Autonomie und Individualität mehr gewährt.
  8. "Mir passiert das nicht" sind oft die letzten Worte, die jemand sagt bevor er es doch tut! Wenn dein Widerstand auf diese Stufe absinkt, dann bist du verwundbarer als normal.

Übersetzung von:
Extract of post from Jan Groenveld (py10166@student.uq.edu.au)
Sat Feb 25 15:04:20 GMT 1995


Zurück